HOTLINE +41 225019954
Kostenloser Hin- und Rückversand
30 Tage Rückgaberecht
 
Kundenbereich
0
Merkliste (0)
 
 
Warenkorb (0)0,00 €
 
 
 
 

 
 
 

Karl Lagerfeld Brillen

 
 
 
 

Brillengröße in mm

Kennst Du Deine Brillengröße noch nicht?
 Richtige Größe finden

Kategorie

Eigenschaften

Brillenform

Preis in CHF

  • 54 – 100 (13)
  • 100 – 120 (24)
  • 119 – 250 (18)
  •  
 
Filter
 
Sortierung
 
55
 
 
Produkte/Seite
 
Sortierung
 
 

Sortierung

  • nach preis sortieren (niedrigster preis zuerst)
  • höchster preis zuerst
  • sortiert nach Beliebheit
  • Nach Erscheinungsdatum sortieren
Filter
 
 
1/2
1/2
2

Karl Lagerfeld Brillen

Designerbrillen von Kaiser Karl

„Betrachten Sie das Leben durch die rosa Brille. Aber tragen Sie sie nicht!“

Karl Lagerfeld selbst trug niemals Farben – er war der König des puristischen Stils und stilisierte sich selbst zu einer Figur, die praktisch jeder Mensch auf der Straße anhand weniger Kriterien sofort wiedererkennt: Abgeschnittene Fingerhandschuhe, steifer Vatermörder-Kragen, weiß gepuderter Pferdeschwanz und schwarze Sonnenbrille – so wird man den 2019 gestorbenen Karl Lagerfeld für ewig in Erinnerung behalten. Die Brille trug der Designer übrigens wegen seiner Kurzsichtigkeit – und zugleich als Schutzschild gegen neugierige Paparazzi. Er hatte also vielerlei Gründe, auch selbst Brillen zu entwerfen. Die sind zu 90 Prozent in elegantem Schwarz gehalten, doch bei den farbigen Varianten findet sich doch tatsächlich auch ein Modell in Rosa! Karl Lagerfeld gibt eben nicht viel auf sein Geschwätz von gestern: „Wenn ich jetzt etwas sage, kann ich mich vielleicht morgen daran nicht mehr erinnern. Morgen bin ich schon ein ganz anderer Mensch."

Lagerfelds markige Sprüche

Ein ganz anderer Mensch zu sein, das hat Karl Lagerfeld in seinem Leben perfektioniert: Der Workaholic beherrschte mehr als 50 Jahre lang die Welt der Mode – als Designer für große Modehäuser wie Balmain, Chloé, Fendi oder Chanel, als Fotograf, Karikaturist und Verleger. Und als nimmermüder Kommentator seiner Branche. Mit spitzer Zunge nahm er Kollegen, Prominente und überhaupt die ganze Welt auseinander und polarisierte wie nur wenige. Dass er rund 300.000 Bücher sein Eigen nannte (und einen Großteil davon auch gelesen hat), merkt man den pointierten Sprüchen von Karl Lagerfeld an, die heute als Poster oder Wandtattoo verkauft werden (beides übrigens Erfindungen, die Karl wohl zutiefst verabscheut hätte). Beispiele gefällig? „Wer Jogginghosen trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren“, „Stress? Kenne ich nicht. Ich kenne nur Strass.“ Oder, etwas philosophischer: „Man lernt nur aus seinen Fehlern. Erfolg hat noch keinem geholfen.“

Aufstieg eines Modezars

Das Leben des Modedesigners begann in stürmischen Zeiten. Als Kind eines Dosenmilch-Fabrikanten wurde er 1933 in Hamburg geboren, musste mit seiner Familie jedoch im Zweiten Weltkrieg vor den Bombardierungen aufs Land flüchten. Nach dem Krieg ging der junge Karl Otto Lagerfeld dann nach Paris, wo sein Vater ein Büro hatte und er die Schule besuchte. Eine folgenreiche Entscheidung, denn 1954 nahm er mit einem selbstentworfenen Wollmantel am Designwettbewerb „International Woolmark Prize“ teil – und gewann. Pierre Balmain engagierte ihn daraufhin für sein Modehaus, eine steile Karriere begann. Karl Lagerfeld legte sich jedoch nie gerne fest, weshalb er stets auf mehreren Design-Hochzeiten tanzte: Nach Balmain entwarf er für Patou, später meist parallel Kollektionen für Chloé, Fendi, seine eigenen Labels und natürlich Chanel, wo er Coco Chanels leicht angestaubtes Erbe fulminant in die Jetztzeit holte. Später folgten publicityträchtige Kooperationen mit H&M oder Coca-Cola. "Langeweile ist ein Verbrechen. Wenn man sich langweilt, heißt das nur, dass man selber langweilig ist“, ist ein bekanntes Lagerfeld Zitat, und langweilig, das war Karl nun wirklich nicht.

Models und Musen

Inspiration für Mode, Accessoires und Eyewear holte sich Lagerfeld nicht nur aus Büchern, Zeitschriften oder Museen, sondern vor allem von den Menschen, mit denen er sich umgab. Zu seinen Musen zählten Models wie Claudia Schiffer, Baptiste Giabiconi oder Toni Garrn, aber auch Musikerinnen wie Florence Welch (Florence & The Machine) oder Beth Ditto (Gossip) – doch sobald ihn ihre Gesichter langweilten, wurden sie schnurstracks ersetzt. Lagerfeld entwarf auch Theaterkostüme und Bühnenoutfits, unter anderem für Madonna oder Kylie Minogue. Das Herz von Kaiser Karl jedoch gehörte nach dem Aids-Tod seines Gefährten Jacques de Bascher 1989 nur noch der Mode – und Katze Choupette, die nicht nur einen eigenen Twitter-Account besitzt, sondern auch in Lagerfelds Nachlass großzügig bedacht wurde.

Die Brillenkollektion von Karl Lagerfeld

Ein Brillengestell, das Kaiser Karl selbst jederzeit getragen hätte, ist die KL 6024, die mit ihrer kantigen Schlichtheit jedes monochrome Outfit perfektioniert – für Damen wie Herren gleichermaßen. Ebenfalls ein Universalkünstler für jedes Geschlecht ist das Modell Karl Lagerfeld KL 991: Der von Dunkelgrau zu hellem Grau verlaufende Vollrand-Rahmen wirkt modern, die silbernen Metallbügel vermitteln auch bei höherer Sehstärke Leichtigkeit.

Auch Cateye-Modelle im Vintage-Look wie die KL 6019 aus dem Rahmenmaterial Azetat dürfen in der Collection nicht fehlen, ebenso wie Statement-Brillen wie die KL 6053 in der Lagerfeldschen Superkombi Schwarz-Weiß.

Prägnanter kommt die KL 6020 im angesagten Tortoise-Look daher. Mit ihrem übergroßen, runden Rahmen vermittelt sie einen femininen und vor allem total zeitgemäßen Touch. Und wer doch lieber einen modischen Farbtupfer setzen möchte, liegt mit der KL 6023 in Turquoise bzw. Blau genau richtig.

Unser individueller Service

Bei allen aufkommenden Fragen während des Brillenkaufs wie „welche ist die richtige Karl Lagerfeld Brillen Größe für mich“ stehen wir Dir mit unserer Expertise immer zur Seite, digital über den Browser oder Deine E-Mail-Adresse ebenso wie analog im echten Leben. Komm jederzeit gern in einen unserer Stores im Großraum Hamburg, um Dich von unseren Optikern zu Brillenmodellen und Gläsern individuell beraten zu lassen oder Informationen zu Karl Lagerfeld Brillen Ersatzteilen zu bekommen. Darüber hinaus erleichtern Dir der kostenlose Versand mit Geld-zurück-Garantie und die vielfältigen Zahlungsmethoden Deinen Einkauf bei uns.

Über uns

Wenn Du eine Karl Lagerfeld Brille oder eine Karl Lagerfeld Sonnenbrille online günstig kaufen möchtest, sind wir der richtige Ansprechpartner, und bringen Dir die einzigartige Karl Lagerfeld Brillen Erfahrung näher. In unserem Markenbrillen Online-Shop haben wir vielfältige, Damen-Brillen, Damen-Sonnenbrillen und nicht zu vergessen auch Herren-Brillen sowie Kontaktlinsen im Angebot, in jeder Bestellung ist ein originales Etui samt Brillenputztuch inbegriffen. Es versteht sich von selbst, dass es sich bei jedem Exemplar um ein nagelneues Original direkt vom Hersteller handelt. Gebrauchte Produkte und Fakes mit Namen wie „Carl Lagerfeld“ haben in unserem Lager nichts zu suchen!

Als Brillenspezialisten für die modebegeisterte Kundschaft bieten wir, unter dem Claim SEE AND BE SEEN, sogar die hochwertigsten Lesebrillen und Sonnenbrillen zu absoluten Schnäppchenpreisen an, wer braucht da schon kurzfristige Rabatte? Auch Brillen reduziert und Produkte aus dem hauseigenen Brillen Sale sind bei uns zu günstigen Preisen verfügbar. Das gilt natürlich nicht nur für Karl Lagerfeld, sondern auch für andere Top-Marken wie Gucci , Prada, Dolce & Gabbana und Ray Ban. Also worauf warten? Besuch uns in der außergewöhnlichen Brillenwelt von Edel-Optics und gönn Dir mit einer Karl Lagerfeld Brille oder einer Sonnenbrille Karl Lagerfeld ein hochwertiges Stück Design fürs Gesicht.

Wir helfen gerne!
FAQ
+49 40 689878 888
Mo-Fr 9-18 Uhr
Live-Chat   offline
 
Retourenlabel anfordern
 
Marken
Karl Lagerfeld
Brillen
 
Keiner versteht mehr vom Fach als er: Karl Lagerfeld und Sonnenbrillen gehören zusammen wie Pech und Schwefel. Völlig undenkbar. Kein Wunder also, dass in Fragen über Stil, Eleganz und Extravaganz kaum ein zweites Label eine derartige Stilsicherheit an den Tag legt wie das Design von Karl Lagerfeld. In der Vergangenheit hat er seine Expertise in Modefragen unzähligen Toplabels zur Verfügung gestellt – sein Feingefühl und sein Gespür für arrogant-coole Verrücktheit prägten schon ganze Generationen von Fashionfans weltweit.
 
Mehr
Unser Ladengeschäft
 
Video Tutorials